Weidenflechtkurse in der Dorfschiire

Altes Handwerk Korbflechten
Flechtkurse mit Josef Schmitteckert

Kurs 1: Burkina-Faso-Technik
Samstag, 24. Februar 2018, 12.00 Uhr (Dauer ca. 5 Stunden)

Die „Burkina-Technik” ist ein Staken-Spiralgeflecht. Diese spezielle Flechtart ist in kurzer Zeit erlernbar und eignet sich besonders um filigrane Behältnisse und dekorative Objekte zu fertigen. Wir flechten mit dünnen, geschmeidigen Weiden ein netzartiges, luftiges (Zwiebel)Körbchen.

Kursgebühr: 60,- Euro inkl. Material

Flechten 01    flechten 03

Kurs 2: Gezogenes Geflecht
Sonntag, 25. Februar 2018, 10.00 Uhr (Dauer ca. 5 Stunden)

Das „gezogene Geflecht ist“ eine Flechttechnik, die einmal recht verbreitet war. Die Weiden werden zu einem Sechseck gelegt und in einer Flechtstruktur zusammen gezogen. Zug um Zug fertigen wir eine offene Schale, die sich sehr dekorativ für Obst und Früchte eignet.

Kursgebühr: 60,- Euro inkl. Material

Flechten 04

Anmeldung und weitere Informationen unter der 0 76 43 / 93 03 14.

Vorschau:
Am 21. und 22.4.2018 bieten wir einen zweitägigen Kurs an, bei dem die Teilnehmer einen Korb mit Henkel flechten.

 

Generalversammlung am Freitag, 6. April 2018

Herzliche Einladung zur Generalversammlung des Heimatvereins Tutschfelden am Freitag, 6. April 2018 im Bürgerhaus Tutschfelden.

Marktkaffee jeden Freitag ab 9.30 bis 12.00 Uhr in der Heimatstube

Marktkaffee jeden Freitag ab 9.30 bis 12.00 Uhr in der Heimatstube

Offene Heimatstube – “z Liächt go”

Alle zwei Wochen, jeweils am Freitag in den ungeraden Kalenderwochen, treffen sich Mitglieder des Vereins ab 19.30 Uhr in der Heimatstube zum gemütlichen Beisammensein.
Diese Art der Gemeinschaft geht auf den Brauch des “z Liächt go” zurück.

Zudem öffnet die Heimatstube jeden Freitagmorgen zum Marktkaffee von 9.30 – 12 Uhr.

Besuch der Heimatstube und Dorfschiire

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Heimatvereins Tutschfelden e.V.  fand am Sonntag, 8. September 2013 die offizielle Eröffnung der Heimatstube und der museal eingerichteten Dorfschiire statt.
In der Dorfschiire wird die bäuerliche Geschichte des Dorfes der vergangenen Jahrzehnte in kleinem Rahmen dokumentiert.

Der Besuch der Dorfschiire ist nach Vereinbarung möglich.

Download: Info-Broschüre Heimatstube & Museumsdorfschire